Flora

Für die Flora gilt im Grunde dasselbe wie für die Fauna: Alles ist ein bisschen anders. Teils habe ich die Pflanzen zusammen mit einem befreundeten Biologen gebastelt und dabei einfach versucht, bestimmte Formen von Nutzpflanzen zu entwickeln.

 

Eine andere Herangehensweise, die mittlerweile überwiegt, war das Durchgehen von botanischen Fachbüchern. Bei jeder Pflanze, die mein Interesse erwecken konnte, habe ich lemnische Verwandte dafür gebastelt. So wurde aus Hafer eine Schmuckpflanze, Drachenbäume bilden ganze Wälder im Süden Selwes und eine einzelne Palme auf Mauritius stellt nun eine Unmenge von Arten auf der ganzen Sphäre.

 

Leser seien gewarnt: hier kommt vermutlich die langweiligste Flora einer Fantasy-Welt aller Zeiten. Es gibt keine menschenfressenden Bäume oder intelligente Ranken. Jegliche Gefahr, die durch die hierin enthaltenen Pflanzen entstehen kann, fußt auf menschlicher Dummheit oder sogar böswilliger Absicht - ob man nun geistig verwirrt giftige Beeren nascht oder sie jemandem ins Kompott streut; nur durch Zutun der Pflanze wird hier niemandem geschadet.